Merkzettel
()
Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff
www.suedtirol-ferien.it

Magdeburgerh%C3%BCtte


Magdeburgerhütte - Ridnaun

Plz/Ort: 
Ridnaun (BZ)
Führung: 
C.A.I. - Sektion Sterzing - Rudi Braunhofer
Tel.: 
+39 0472 632472 o. +39 346 7346798
Meereshöhe: 
2.423m


Magdeburgerhütte oder Schneepitzhütte 2.423m

Die Hütte befindet sich im obersten Pflerschtal, am Abhang der Schnee-Spitze. Sie wurde 1887 von der Sektion Magdeburg erbaut und befindet sich heute in Staatsbesitz.

Zimmerlager/Betten: 30
Matratzenlager: 20

Zugänge:

-von Innerpflersch, 1.246m, Steig, Mark 6, 3 1/2 St.
-im Übergang von der Becher-, Müller-, Teplitzer- und Tribulaunhütte

Gipfeltouren:

-Östlicher Feuerstein: 3.267m und Westlicher Feuerstein: 3.250m
über den Stubenferner und den Feuersteinferner zum Pflerscher Niederjoch, dann über den NO-Grat auf den östlichen Feuerstein: Gletscher (Spalten) und Schrofen, Seil- Steigeisen- und Pickel erforderlich, ziemlich leicht, 3 1/2 St.
Vom Gipfel Übergang über den Grat zum westlichen Feuerstein, 1. Schwierigkeitsgrad, 1/2 St.
oder
über den Stubenferner und den Feuersteinferner zur Magdeburger Scharte, dann über den Südgrat auf den Westlichen Feuerstein: Gletscher (Spalten) und Schrofen (1. Grad), Seil- Steigeisen- und Pickel erforderlich, 3 1/2 St.
Vom Gipfelübergang über den Grat auf den östlichen Feuerstein, Schrofen (1.Grad) 1/2 St.
-Aglspitze: 3.194m bis zur Magdeburger Scharte (2 1/2 St), dann über den Schnee- und Felsgrat (1.Grad) auf den Gipfel in 1/2 St.
-Schneespitze: 3.172m über den SO-Grat, Steig, Gletscher und Fels, Steigeisen erforderlich, leicht, 2 1/2 St.
oder
über die NNO-Flanke, zum Teil Gletscher und Fels, Seil- Steigeisen- und Pickel erforderlich, leicht/mittelschwer, 2-2 1/2 St.
-Weißwandspitze: 3.018m, Steig, Mark 7 bis zum Großen Band (ca.1 1/2 St.) dann über leichten Dolomitenfels (1.Grad) in einer 1/2 St. zum Gipfel (einmalige Rundsicht)


In Newsletter eingetragen.