Merkzettel
()
Naturpark Texelgruppe in Südtirol
www.suedtirol-ferien.it

Edelrauth%C3%BCtte


Edelrauthütte - Lappach/Pfunders

Plz/Ort: 
Lappach/Pfunders (BZ)
Führung: 
Land/C.A.I.
Tel.: 
(0039) 0474 653230
Meereshöhe: 
2.545m


Edelrauthütte (Eisbruckjochhütte) 2.545m

Die Edelrauthütte befindet sich am Eisbruckjoch, zwischen dem Pfunderer- und dem Mühlwaldtal. Sie wurde 1910 von dem Bergsteiger Edelraute erbaut und 1950 von der CAI-Sektion wieder instandgesetzt.

17 Betten, 30 Matratzenlager, 17 Schlafmöglichkeiten im Winterraum - offen

Zugänge:

-von Pfunders 1.158m, 4km Straße bis Daa, dann Karenweg und Steig, Mark 13, 3 St. (ab Pfunders 4 1/2)
-von Lappach 1.436m, 5km Landstraße bis zur Neves Alm, dann Steig, Mark 26, 2 1/2 St. (ab Lappach 4 St.)
-im Übergang von der ehemaligen Hochfeiler- der Brixner- und der Nevesjochhütte

Gipfeltouren:

-Hoher Weißzint: 3.370m, über die obere Weißzintscharte und den SW-Grat, Seil-Pickel- und Steigeisen erforderlich, mittelschwer, 3 1/2 St.
-Hochfeiler: 3.510m über die untere Weißzintscharte den Gliederer Ferner (Spalten) und den SW-Rücken, Seil-Pickel- und Steigeisen erforderlich, ziemlich leicht (bei vereistem Firngrat jedoch auch sehr schwierig), 4 St.
-Hochwartspitze: 3.045m, über die untere Weißzintscharte und den NO-Grat, Fels (oft Schnee oder Eis), Seil-Pickel- und Steigeisen erforderlich, mittelschwer, 3 St.
-Napfspitze: 2.888m, Steigspuren, ziemlich leicht, 1 St.


In Newsletter eingetragen.