Merkzettel
()
Der Ortler, 3905m, der höchster Berg in Südtirol
www.suedtirol-ferien.it

Trostburg - Waidbruck


Trostburg - Waidbruck

Plz/Ort: 
I-39040 Waidbruck (BZ)
Tel.: 
+39 0471 654 401


Die Trostburg, eine der großartigsten Schlossanlagen Südtirols, wurde am Ende des 12. Jh. errichtet und im 17. Jh. zu einer widerstandsfähigen Festung umgebaut. Auf der Trostburg wuchs der mittelalterliche Minnesänger Oswald von Wolkenstein auf.
Bergfried und Pallas stammen aus dem 12. Jahrhundert. 1370 kam die Burg in den Besitz des Friedrich von Wolkenstein, den Vater des letzten bedeutenden Minnesängers, Oswald von Wolkenstein. 1595 übernahm Engelhard von Wolkenstein diesen Besitz und die Burg erlebte einen Höhepunkt, er nahm großzügige Umbauten vor.
Bei einem Flakangriff im Jahre 1943 wurde das Schloss empfindlich getroffen und es verfiel wegen der erheblichen Schäden nach und nach, bis es in den Besitz des Burgeninstitutes überging. Danach wurden die umfangreichen Instandhaltungsarbeiten durchgeführt und heute ist die Trostburg ein vielbesuchtes Ziel vieler Wanderer und Kunstfreunde, da sie Einflüsse aller Stilepochen aufweist.


In Newsletter eingetragen.