Merkzettel
()
Schloss Annaberg im Vinschgau
www.suedtirol-ferien.it

Ruine Leuchtenburg - Kaltern


Ruine Leuchtenburg - Kaltern

Straße: 
Mitterberg
Plz/Ort: 
I-39052 Kaltern (BZ)
Tel.: 
+39 0471 960 230
Mobiltel.: 
+39 0471 950420


Von der Höhe des Mitterberges schaut die malerische Bilderbuch-Ruine Leuchtenburg auf den See herab. Sie war lange Sitz der Herren von Rottenburg, der Vögte, der Trientner Fürstbischöfe.
Seit längeren stolze Eigentümer dieses Wahrzeichens von Kaltern sind die Grafen von Enzenberg.
Seit 2001 ist die Leuchtenburg nachts beleuchtet und weithin sichtbar.
Die Leuchtenburg auf dem Bergrücken zwischen Auer und Kaltern besteht aus zwei von nur mäßig hohen Mauerringen umfassten Vorburgarealen und aus der wuchtigen, turmähnlichen Vorburg, deren Räumlichkeiten innerhalb einer hohen, rundlichen Mauerummantelung liegen. Der Hocheingang auf der Südseite ist heute nicht mehr zugänglich und nur ein kleiner Zweiteingang der Nordseite erlaubt den Zutritt in das in mehrere Trakte unterteilte Innere der Burg.


In Newsletter eingetragen.