Merkzettel
()
Schloss Annaberg im Vinschgau
www.suedtirol-ferien.it

Ruine Hauenstein - Seis am Schlern


Ruine Hauenstein - Seis am Schlern

Straße: 
Seis am Schlern
Plz/Ort: 
I-39040 Seis am Schlern (BZ)
Tel.: 
+39 0471 707 024


Die Ruine Hauenstein, am Fuße der Santnerspitze von den Herren von Hauenstein im 12. Jh. erbaut. Die Burg wurde im 15. und im 16. Jh. vergrößert. Einer ihrer Besitzer war der berühmte Minnesänger Oswald von Wolkenstein. Erreichbar ist die Ruine von Seis aus über den Wanderweg Nr. 8.
Die Ruine Hauenstein ist der Rest einer einst blühenden Burg, in der Oswald von Wolkenstein liebend, singend, dichtend und leidend die letzten Jahres seins Lebens verbrachte. Doch der Weg dahin ist noch viel älter, denn er führt weiter nach Ratzes und auf den Schlern. Der Weg von Seis aus ist eine angenehme Wanderung von etwa 40 bis 50 Minuten mit geringer Steigung. Man folgt der Markierung nr. 8 vom Dorf aus und erreicht die Ruine, bei der bedeutende archäologische Funde gemacht wurden, darunter das sogenannte Hauensteiner Schwert. (1400 v. Chr.)


In Newsletter eingetragen.