Merkzettel
()
Schloss Annaberg im Vinschgau
www.suedtirol-ferien.it

St. Justina Kirche - St. Michael


St. Justina Kirche - St. Michael - Eppan

Plz/Ort: 
St. Michael - Eppan (BZ)


Ortsteil: St. Pauls

Lage:
Oberhalb von St. Pauls, an einem idyllischen Weg inmitten von Weinbergen, liegt das Kirchlein St. Justina.

Geschichte:
Um 1300 errichtete die Familie von Boymont an der genannten Stelle das kleine Kirchlein und setzte den Kaplan aus Perdonig, einem Nachbarörtchen, hier ein.
Spätestens ab dem 18. Jahrhundert hatte dieser hier seinen ständigen Wohnsitz und betreute Perdonig aus der Ferne. Auch heute noch lebt hier ein Dekan i.R., der im St. Justina Kirchlein regelmäßig die Hl. Messe liest.

Baustil:
Aus der romanischen Zeit sind Teile der Mauer an der Eingangswand und die Apsis mit Wandmalereien im Osten noch erhalten. Die Apsis wurde offensichtlich später noch umgebaut. Außen finden Sie barocke Rötelschriften und zwei rechteckige Fenster, die in Rundbögen eingelassen sind. Den Turm aus der Spätgotik schmückt ein Dach in Form einer Pyramide. Um 1645 - 1649 fand eine Erweiterung statt, der Eingang im Osten erhielt einen Steinrahmen.

Besonderheiten:
Ein bemerkenswerter Schnitzaltar sowie Bilder und Reliefs aus dem 16. bzw. 17. Jahrhundert ziehen die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich. Der frühgotische Grabstein der Familie von Boymont, der im Bozner Stadtmuseum zu sehen ist, stammt von diesem Ort.

Wandermöglichkeiten:
Ein angenehmer Spaziergang zur Paulser Aich oder von Eppan/Berg her in Richtung St. Pauls führt uns an dem hübschen Kirchlein vorbei. Auch in eine Wanderung nach Perdonig oder zu Boymont und Festenstein, Hocheppan und Schloss Korb (von St. Pauls ausgehend) kann die Besichtigung desselben eingeplant werden. Als Ausgangspunkt bietet sich das Hotel-Restaurant St. Justinahof an.


In Newsletter eingetragen.