Merkzettel
()
Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff
www.suedtirol-ferien.it

Spitalkirche - Schlanders


Spitalkirche - Schlanders

Straße: 
Krankenhausstr.
Plz/Ort: 
I-39028 Schlanders (BZ)


Die Spitalkirche ist ein gotischer Bau aus dem 14. Jhd. 1499 fiel auch diese Kirche dem Großbrand zum Opfer. 1514 wurde sie wieder aufgebaut und mit einem Spitzturm versehen.
Im Inneren der Kirche befinden sich Fresken aus dem 13. und 16. Jhd. Die Spitalkirche ist der heiligen Dreifaltigkeit.
Es handelt sich hierbei um ein typisches Werk mit Portal, Fensterleibungen und Eckquadern aus Marmor und einem eingezogenen Chor. Um 1780 hat Josef Adam Mölk (1714-1794) die gotische Spitalkirche in Schlanders barockisiert.
Ins Schiff malte er die Aufnahme das hl. Johannes Nepomuk und darunter eine Ansicht von Schlanders, das durch den Wasserheiligen vor den Ausbrüchen des Gadriabaches beschützt werden sollte. Im Chor stellte er das Pfingstfest (seitlich Verkündigung und Taufe Christi) dar.


In Newsletter eingetragen.