Merkzettel
()
Naturpark Texelgruppe in Südtirol
www.suedtirol-ferien.it

Rein - Ahrntal


Pfarrkirche Rein St. Wolfgang - Ahrntal

Plz/Ort: 
Ahrntal (BZ)


So wie das Ensemble Kirche, Friedhof und Totenkapelle heute da steht, wurde es im Jahre 1988 unter Denkmalschutz gestellt. Der spätgotische Turm stammt noch vom alten Kirchlein, während das Gotteshaus selber eine neugotische Schöpfung aus den Jahren 1908 bis 1911 ist, von Grund auf neu geplant und erbaut unter dem Diözesanarchitekten Peter von Stadl (1869-1919) aus Hall in Tirol.

Die drei Altäre und die Kanzel schuf der Bildhauer Josef Bachlechner aus Bruneck (1871-1923). Die Krippe am Marienaltar hinter der Verkündigung hat er mit geringfügigen Änderungen an mehrere andere Kirchen geliefert. Emanuel Raffeiner ( 1881-1923) aus Schwaz malte den Fronbogen (Jugendstil) und porträtierte dabei Männer und Frauen aus dem Dorfe Rein. Nur ganz wenige Tage vor der Kirchenweihe am 4.7.1911 wurde er mit seinem Fresko fertig. Die Kräuter bzw. die Pflanzen zwischen den Rippenansätzen malte der Maler Sturm, naturnahe im Detail, stilisiert in der Gesamtwirkung.


In Newsletter eingetragen.