Merkzettel
()
Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff
www.suedtirol-ferien.it

Pfarrkirche Welsberg (St. Margareth)


Pfarrkirche St. Margareth - Welsberg

Plz/Ort: 
I-39035 Welsberg (BZ)
Tel.: 
+39 0474 944 118


Die Pfarrkirche und die Altarbilder.
Die Pfarrkirche zur hl. Margareth weist Stilelemente aus mehreren Zeitepochen auf. Als Paul Troger geboren wurde, stand hier noch eine kleine Dorfkirche im gotischen Stil. Übriggeblieben ist uns der hohe, schlanke, spitze Kirchturm (1432). Der einschiffige, gotische Kirchenraum wurde im Jahre 1736-1738 (unser Künstler lebte damals in Wien) im barocken Stil ausgebaut. Zwischen die eingebundenen Pfeiler kamen rechteckige Fenster unten und Lünettenfenster oben. Man baute im Stil des Barockzeitalters. Wäre das etwas flache Tonnengewölbe vom damals schon berühmten Barockmaler Paul Troger mit großflächigen Freskenzyklen bemalt worden, wie man dies einmal geplant hatte, dürfte sich die Kirche heute eines weitaus größeren Besucherstromes von auswärts erfreuen. Dafür aber darf man in dieser eher kleineren Dorfkirche im dreiseitigen Chorabschluss die drei Altarbilder Paul Trogers bewundern. Sie sind ein Geschenk vom bedeutendsten Meister barocker Malkunst an seine Heimatgemeinde Welsberg. Das Ölgemälde am Hauptaltar stellt die hl. Margareth mit den heiligen Georg, Ulrich, Peter und Paul dar. Troger wird aus der Schar der Heiligen wohl deshalb den Georg und Ulrich gewählt haben, weil Georg von Welsperg und Ulrich von Liechtenstein die ersten Wohltäter 1469 der Kirche gewesen waren, indem sie ein Benefizium stifteten und einen Benefizianten nach Zell unter Welfsperg (so hieß der Ort damals) brachten. Am linken Seitenaltar verteilt der hl. Johannes von Nepomuk Almosen an die Armen. Am rechten Seitenaltar sieht man die Anbetung der Könige, eine wirkungsvolle, farblich gut gelungene Komposition unseres Künstlers. Im Jahre 1908 besorgte Meister Joh. Matthias Peskoller die Malereien an den Decken mit kleinflächigen Bildern. Die Westfassade (1908 erbaut) ist ein Gemisch von Baustilen.


In Newsletter eingetragen.