Merkzettel
()
Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff
www.suedtirol-ferien.it

Toblach


Toblach

Tourismusverein: Toblach
Straße: 
Dolomitenstr. 3
Plz/Ort: 
I-39034 Toblach (BZ)
Tel.: 
0474 972132
Fax: 
0474 972730
Webseite: 


Toblach

Toblach (1240 m) befindet sich im Hochpustertal, direkt am Eingang des Höhlensteintales, welches zu den berühmten 3 Zinnen führt und einen tollen Blick auf diese einzigartige Gebirgsphanomen freigibt. Die Ortschaft wird auch deshalb die Gemeinde der drei Zinnen genannt.

Toblach, das Langlaufparadies

Der Tourismus hat hier schon hundertjährige Tourismustradition. Zu den bekanntesten Gästen der Jahrhundertwende gehöhrte auch der Komponist Gustav Mahler. Er verbrachte seine Sommerfrische gerne in Toblach und ließ sich sogar eigens eine Hütte bauen, worin er seine Kompositionen schrieb. Alle Jahre findet im Monat Juli in Toblach eine Musikwoche in memoriam Gustav Mahlers statt.

Drei Zinnen

Toblach ist im Winter ein wahres Langlaufparadies, inmitten von unberührter Natur die Pisten entlanggleiten.
Ein wunderbares Ausflugsziel im Sommer, sowie im Winter ist der einzigartige Toblacher See, sowie die atemberaubenden 3 Zinnen.

Gustav Mahler

Gustav Mahler, ein böhmisches Musikgenie, verweilte in den Sommermonaten von 1908 bis 1910 in Altschluderbach, das sich in unmittelbarer Nähe von Toblach befindet. Zum Komponieren seiner Meisterstücke wählte Gustav Mahler die herrliche Kulisse des heutigen Toblacher Wildparks, in dem auch heute noch sein Komponierhäuschen steht. Dort entstanden seine neunte sowie seine zehnte, noch unvollendete Symphonie und Das Lied der Erde.

Im Rahmen der Gustav Mahler Musikwochen werden jedes Jahr in den Sommermonaten in Memoriam des großen Komponisten seine schönsten und berühmtesten Werke gespielt. Ein Ereignis, welches Sie nicht versäumen sollten.

Wer möchte kann seine Sommerresidenz, das Komponierhäuschen im malerischen Altschluderbach besuchen und sich von der idyllischen Naturlandschaft inspirieren lassen.

Naturparkhaus Toblach

Spielerisch und gleichzeitig informativ wird Natur greifbar, spürbar und sichtbar. Im Naturparkhaus erfahren Sie viel Wissenswertes über die Natur- Kulturlandschaften des Naturparks Sextner Dolomiten in den Gemeinden Toblach, Innichen und Sexten, und natürlich auch über den Naturpark Fanes Sennes Prags.
In der Erlebniswerkstatt wird die Natur mit allen Sinnen erlebt. Im Aquarium tummeln sich Frösche und andere Lurche. Multivisionen geben Einblicke in die Vielfalt der sieben Südtiroler Naturparke.
Die Öffnungszeiten: Von Mai bis Oktober und von Ende Dezember bis Ende März von Dienstag bis Samstag von 9.30 bis 12.30 Uhr und von 16.00 bis 19.00 Uhr.
Juli und August auch Sonntags geöffnet.
Eintritt: Frei


In Newsletter eingetragen.