Merkzettel
()
Der Ortler, 3905m, der höchster Berg in Südtirol
www.suedtirol-ferien.it

Schlanders


Schlanders-Laas

Tourismusverein: Schlanders-Laas
Straße: 
Göflanerstr. 27
Plz/Ort: 
I-39028 Schlanders (BZ)
Tel.: 
+39 0473 730155
Fax: 
+39 0473 621615


Schlanders

Schlanders, umgeben von Obstwiesen und überragt von der Burg Schlandersberg, ist nicht nur geografisch gesehen das Zentrum des Vinschgaus, sondern auch in kultureller und wirtschaftlicher Hinsicht.
Der Ortskern ist geprägt von alten Edelsitzen, Bürgerhäusern, sowie von modernen Gebäuden. Eine autofreie Fussgängerzone läd zu einem Spaziergang durch Schlanders ein.
Sehenwert sind Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt mit Werken Lederers, die Friedhofskapelle St. Michael und die Schlandersburg - heutiges Bezirksgericht.
Die Sportmöglichkeiten in Schlanders sind vielfähltig, unberührte Naturlandschaften laden zum wandern ein, Rafting, Tennis, Schwimmen, Minigolf und eine wunderbare Radtour durch die Obstwiesen laden ein.

Laas

Laas liegt angrenzend an Schlanders im mittleren Vinschgau. Die Gemeinde besteht aus den Fraktionen Eyrs, Allitz, Tschengls, Tanas, Tarnell und Parnetz.
Laas ist bekannt für seine köstlichen Marillen und den Laaser Marmor. Überall im Dorf, in den Kirchen, an den Treppen, in den Werkstätten der Bildhauer und Steinmetze trifft man das sogenannte weiße Gold.
Es wird in den Bergen oberhalb des Dorfes im Weißmarmorbruch abgebaut und ist wegen seiner Härte und Reinheit ausgesprochen kostbar.

Vetzan

Vetzan ist der erste Weinanbauort des Vinschgaus. Bereits 1170 wurden die Weingärten vom Kloster Marienberg bewirtschaftet.


In Newsletter eingetragen.