Merkzettel
()
Naturpark Texelgruppe in Südtirol
www.suedtirol-ferien.it

Laas


Laas-Schlanders

Tourismusverein: Laas-Schlanders
Straße: 
Göflanerstr. 27
Plz/Ort: 
I-39028 Schlanders (BZ)
Tel.: 
+39 0473 730155
Fax: 
+39 0473 621615


Laas

Laas (868m) im Mittelvinschgau besteht aus den Fraktionen Eyrs, Tschengels, Allitz und Tanas.
Niederschlagsarmut und dadurch bedingte Trockenheit, Überschwemmung und Vermurung haben das Landschaftsbild geprägt.
Der große Fremdenverkehrsrummel ist an ihm vorbeigezogen. Es wirkt auf den ersten Blick nicht sehr anziehend. Wer sich aber die Zeit nimmt und ein zweites oder drittes Mal hinsieht, der wird erkennen, daß die Straßen und Gassen, die Hinterhöfe und Winkel eine eigene Faszination ausströmen.
Die Panoramastraße über Allitz und Tanas an der Nordflanke des Tales bietet einen faszinierenden Rundblick über den gesamen Mittelvinschgau.
Die trockenkarge Sonnenseite steigt steil zu den Ötztaler Alpen auf und beherbergt viele Pflanzen und Tierarten des mediterranen Raumes. Sie Südseite des Tales, auch Nörderbergseite genannt, ist bis weit hinauf bewaldet und im Bereich von Laas von Marmoraden durchzogen.
Im Weißmarmorbruch oberhalbb von Laas wird der weltweit bekannte Laaser Marbor gebrochen. Er ist besonders beliebt bei einheimischen und ausländischen Künstlern ist.
Immer wieder begegnet man im Dorf dem Marmor. Das gesamte Dorfbild ist geprägt von dem weißen Gold aus Laas.


In Newsletter eingetragen.