Merkzettel
()
Der Ortler, 3905m, der höchster Berg in Südtirol
www.suedtirol-ferien.it

Gsieser Tal


Gsieser Tal-Welsberg-Taisten - St. Martin/Gsies

Tourismusverein: Gsieser Tal-Welsberg-Taisten
Straße: 
St. Martin 17
Plz/Ort: 
I-39030 St. Martin/Gsies (BZ)
Tel.: 
+39 0474 978436
Fax: 
+39 0474 978226


Gsieser Tal

Das Gsieser Tal, zwischen Rieserferner und den Ausläufern der Defreggeralpen ist ein naturbelassenes Nebental des östlichen Pustertales.
Langläufer haben hier im Winter die Qual der Wahl: 42 Kilometer Loipe.

Welsberg

Am Eingang des Gsieser Tales befindet sich die Ortschaft Welsberg (1.048m). Es ist der Geburtsort Paul Trogers. Dessen Altarbild man noch heute in der Pfarrkirche St. Margareth bewundern kann. Auch in der Raiffeisenkasse sind einige Werke ausgestellt.

Taisten, für die schönsten Augenblicke zwischen Berg und Tal

Auf dem felsigen Hügel über dem Gsiesertal tront das Schloss Welsberg. Die Burg ist heute bewohnt, aber immer wieder findet ein ausgewohgenes Ramenprogramm im Schloss statt.
Im Winter bringt der kostenlose Skibus die Gäste zum nahe gelegenen Kronplatz.

Taisten

Das kleine Bauerndorf Taisten (1.212m) liegt auf einer leichten Anhöhung oberhalb von Welsberg. Hier kann man Ferien in absoluter Ruhe verbringen.
Ein schönes Wanderausflugsziel ist die Taistner Alm.

Langlaufparadies - 42 km Loipe laden ein



In Newsletter eingetragen.