Merkzettel
()
Naturpark Texelgruppe in Südtirol
www.suedtirol-ferien.it

Ansitz Hungerhausen - St. Michael/Eppan


Ansitz Hungerhausen - St. Michael/Eppan

Straße: 
St. Michael
Plz/Ort: 
I-39057 St. Michael/Eppan (BZ)
Tel.: 
+39 0471/662206
Fax: 
+39 0471/663546


In Richtung Terlan oder Andrian, nordwestlich der Kirche von Unterrain, liegt der Ansitz Hungerhausen.
Die ersten Besitzer waren die Hungerhauser, ein Kleinadelsgeschlecht aus Sterzing. Als der Ansitz in die Hände des Klosters Seefeld geriet, wurde der Ansitz (1690) schonend im barocken Stil umgebaut. Danach ging der Besitz den Herren von Mörl über.
Das Hauptwohnhaus ist in seiner spätgotischen Art erhalten und besitzt barocke Erker und Rund- und Spitzbogeneingänge zu den Kellern zieren die Fassaden. Das alte Wirtschaftsgebäude wurde inzwischen zu einem modernen Wohnhaus umgebaut.


In Newsletter eingetragen.